Öffnungszeiten und Preise

Unsere Betreuungszeiten

Das Zwergenstübchen bietet eine Betreuung der Kinder von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:50 Uhr bis 12:00 Uhr bzw. für Berufstätige (nach vorheriger Vereinbarung) auch bis 13:00 Uhr.


Die „Zwerge“ werden in zwei Gruppen für jeweils zwei bzw. drei Tage in der Woche betreut. 

3 Tage pro Woche: Montag, Mittwoch und Freitag

2 Tage pro Woche: Dienstag und Donnerstag

Es besteht ferner die Möglichkeit, ein Kind in beiden Gruppen anzumelden und es 5 Tage pro Woche betreuen zu lassen.

Unsere Preise

2 Tage pro Woche (Dienstag, Donnerstag) zu einem monatlichen Beitrag von 66,00 € zzgl. 5€ Bastelpauschale.

3 Tage pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) zu einem monatlichen Beitrag von 99,00 € zzgl. 5€ Bastelpauschale


5 Tage pro Woche (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag) zu einem monatlichen Beitrag von 165,00 € zzgl. 5€ Bastelpauschale.

Vermietungen 

Die Räumlichkeiten des Zwergenstübchens können von Ihnen gern für eine Kindergeburtstagsfeier oder für private Spielgruppen am Nachmittag oder am Wochenende gemietet werden. Dafür stehen Ihnen unsere gesamte Einrichtung und das Inventar zur Verfügung.


Kindergeburtstag: einmalig 50,00 €


Private Spielgruppen: pro Quartal 33,00 € bei einmaliger monatlicher Nutzung

(Bei mehrfacher monatlicher Nutzung erhöht sich der Betrag entsprechend.)



Anmeldung und Beiträge


Das Zwergenstübchen ist eine private Einrichtung, daher ist eine Anmeldung jederzeit, kurzfristig und unabhängig der Anmeldezeiten von Regelkindergärten möglich.

Sollten Sie sich für die Betreuung Ihres Kindes durch das Zwergenstübchen interessieren, können Sie sich gern telefonisch und/oder persönlich in der Einrichtung von unserem Angebot überzeugen. Sie erreichen uns während der Öffnungszeiten unter 02941 – 270 735 oder per Email unter info@zwergenstuebchen-bad-waldliesborn.de 

Durch die Anmeldung und Betreuung eines Kindes im Zwergenstübchen, entfällt der Anspruch auf das Betreuungsgeld nicht!

Informationen zum Thema Betreuungsgeld finden Sie unter diesem Link auf der Homepage des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (unter der Frage „Kann ich eine außerfamiliäre Betreuung in Anspruch nehmen?“).